Welpen

Unsere Welpen werden von uns und dem Rudel im Haus und Garten aufgezogen.

So lernen sie alle Haushaltsgeräusche (Staubsauger, Radio, Fernsehen, Küchengeräusche usw.) und Umweltgeräusche kennen. Sie erhalten Besuch von Erwachsenen, Kindern und anderen Hunden. Sie haben Auto fahren, Tierarztbesuche kennen gelernt. 

Bis zur Abgabe sind sie mehrfach entwurmt ( alle 2 Wochen) , gechipt, geimpft.

Erhalten: ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt, einen EU-Heimtierausweis,

eine Ahnentafel vom ACI e.V., Futter für die ersten Tage, ein Halsband und Leine, eine Kuscheldecke mit Geruch von Mutter und dem Rudel und einem Kaufvertrag.

 

Mit den Welpen-Eltern möchten wir gerne in Kontakt bleiben um die weitere Entwicklung unserer Babys verfolgen zu können. Für Fragen stehen wir auch in der Zukunft immer zur Verfügung.

 

Zur Information an die Zukünftigen Welpen-Eltern:


Alle Molosser- und Bulldoggenrassen wachsen sich im Schlaf groß und Überbelastung ist Gift für den Skelettapperat  (Zitat eines der tierklinischen Leiter der Tierklinik Berlin.) Ganz wichtig, vermeiden sie im ersten Lebensjahr Gewaltmärsche und lassen sie einen Bully im Wachstum so wenig wie möglich springen, es führt sonst zu Schäden an Wachstumsfugen, Gelenken oder Kniescheiben